Konzentrierte pasten

FARBMETRISCHES SYSTEM MIT LÖSUNGSMITTEL KONZENTRIERTE PASTEN UND KONVERTER

EIGENSCHAFTEN ALLGEMEIN

KONZENTRIERTE PASTEN mit Lösungsmittel
Es handelt sich um hoch konzentrierte Pigmentpasten mit einem breiten Kompatibilitätsspektrum mit den verschiedenen Bindemitteln in den vorgesehenen Konvertern.
Sie wurden mit speziellen Pigmenten mit optimalen Widerstandseigenschaften gegen Wettereinflüsse und Licht entwickelt, haben einen niedrigen Anteil an Bindemitteln und polymerischen Dispersionsmitteln.
Sie werden strengen Qualitätskontrollen unterzogen, um eine hohe farbspektrische Leistung und deren Dauer zu garantieren.
Die hohe Pigmentkonzentration erlaubt, mit einer geringeren Menge derselben zu arbeiten, ohne die Deckleistung der Farben zu beeinträchtigen.

Konverter mit Lösungsmittel
Es wird ein breites Angebot von Konvertern vorgeschlagen, die speziell für die Verwirklichung, zusammen mit den oben genannten konzentrierten Pasten, von Lacken formuliert wurden, die normalerweise in der Industrie zur Anwendung kommen.
Für die Eigenschaften und Leitungen der so erhaltenen Produkte bezieht man sich auf die allgemeinen technischen Datenblätter der entsprechenden Serie.

PRODUKTSERIE

13 konzentrierte Pasten mit kontrollierter Ergiebigkeit, die erlauben, ein breites Farbspektrum zu erstellen (RAL, Industrie, Service, Agrar-Maschinen, usw.).
1 konzentrierte Paste ohne kontrollierte Ergiebigkeit für die Verwirklichung des TIEFSCHWARZ oder INTENSIVEN SCHWARZ
1 mattierende Paste um Endprodukte mit einem niedrigeren Glanz zu erreichen, als der des Konverters
11 konzentrierte Pasten ALUMINIUM und PERLE mit unterschiedlicher Körnung um Endprodukte mit Metallic-Effekt zu erhalten
29 Konverter, einkomponenten oder zweikomponenten, die mit der Absicht entwickelt wurden, die besonderen Anforderungen des Produkts im Gebiet der industriellen Lackierung zu erfüllen
1 Epoxid-Vinyl-Lösung: Vinylharz-Lösung zur Ausweitung der 48 Standardstunden für Epoxid-Neulackierungen auf 10 Tage.
Anwendung: Lösung in einem Anteil von 10% zur Epoxidgrundierung oder in den Epoxidlack geben.

Download card